kurz

kurz · 17. Juli 2020
Besonders in Corona-Zeiten ist das die perfekte Art zu reisen: spontan aufbrechen und das quasi in den eigenen vier Wänden.
kurz · 06. Juni 2020
Die weite Welt ist unerreichbar. Was macht eine Reisejournalistin in Corona-Zeiten? Eine virtuelle Wanderung auf dem Lechweg.

kurz · 03. Mai 2020
Ein intaktes Immunsystem ist die beste Prävention gegen Krankheit. Die Kneipp’sche Lehre hilft dabei, kann Daheim angewendet werden und Barfußlaufen geht fast überall.
kurz · 22. April 2020
Eine Reise zu den Sternen, Satelliten und Co. Die Teleskope der Sternwarten sind verwaist und Sternenführungen bis auf weiteres abgesagt. Dank der aktuellen Wetterlage und einer geringen Luftverschmutzung ist der Himmel so klar wie selten.

kurz · 10. April 2020
Bunte Eier und Schokoladenhasen gibt es in Deutschland zu Ostern – es geht aber auch anders. Osterbräuche aus Australien, Dänemark, Polen, Bulgarien, Äthiopien, Frankreich und Malta
kurz · 18. März 2020
Zavelstein blüht auf: Die Krokusblüte hat das Dorf auf der Hochebene über dem Teinachtal zwar überregional bekannt gemacht, aber auch sonst gibt es dort einiges zu erleben – geschichtlich, kulinarisch und in der Natur.

kurz · 21. Januar 2020
In Nord- und Südtirol bietet die zwei Länder Skiarena - von Nauders am Reschenpass bis Sulden im Vinschgau - unbegrenzten Pistenspaß. Die Unterschiede in Lebensart und Mentalität der Einheimischen machen die Region besonders reizvoll.
kurz · 17. November 2019
Beschaulichkeit statt Hektik und Stress – in den Manufakturen auf der Schwäbischen Alb Im September eröffnete als eine der ersten Manufakturen ‚Emmas Springerle in dem 72 Hektar umfassenden Alten Lager, Teil des einstigen Truppenübungsplatzes Münsingen. Das weitläufige Gelände mit Park und Gebäudekomplexen steht unter Denkmalschutz. Die Kasernenanlage, 1895 vom württembergischen König Wilhelm II erbaut, ist seit neuestem unter dem Namen albgut zum Manufaktur- und Kulturort geworden.

kurz · 06. April 2019
Im Frühjahr lockt die Weinregion mit blühenden Mandelbäumen, verliebten Storchenpärchen und unterschiedlichen Osterbräuchen.
kurz · 26. Januar 2019
Überleben im Schwarzwald Das Szenario: Motorschaden am Polarkreis – die Expedition muss zu Fuß weiter. Auf dem Eisberg bei Nagold sind die Spuren der Zivilisation allgegenwärtig. Doch beim Survival Training – nur wenige Meter entfernt – stört das keinen. Der Wind fegt über die Kuppe und obwohl die Sonne alles gibt, behält die klirrende Kälte die Oberhand. Die Teilnehmer des Camps haben sich gut eingepackt. Seit der Einführung ist klar: Eine Forschungsreise am Polarkreis ist kein Spaziergang...

Mehr anzeigen